Blogarchiv

Interview

Radio 106.5 leinehertz

24.03.2017, 11.10 Uhr

>>>>>Informationen Leine-Chor<<<<<<<

 

 

 

So präsentieren Sie Ihre Ideen, Arbeitsergebnisse und sich selbst überzeugend

 

Wer sich darauf verläßt, daß seine guten Ideen für sich selbst sprechen, ist meistens verlassen. Der italienische Staatsmann und Schriftsteller Niccoló Machiavelli (1469 - 1527) warnte schon vor 500 Jahren: „Es gibt viel Gutes, das zwar von einem klugen Mann erkannt wird, aber doch keine so auffälligen Gründe hat, um andere von seiner Richtigkeit überzeugen zu können.“

 Im Wettbewerb gewinnen nur selten die besten Ideen. Vielmehr gewinnen die Ideen, die bei den Zielpersonen am besten “ankommen”, weil sie empfängerorientiert präsentiert werden.

pastedGraphic.png

 Fragen sie sich also, warum Ihnen Ihre Mitmenschen zuhören sollten? Aus Höflichkeit? – vielleicht tun sie das. Aber was haben Sie davon? Aus Pflichtgefühl? – da wird sich in den Köpfen Ihrer Zuhörer kaum etwas in Ihrem Sinne bewegen. Aus Notwendigkeit, weil die Umstände sie dazu zwingen, Ihnen zuzuhören? – Da wird es mit der Motivation, ihnen zu folgen, nicht gut stehen.

Ihre einzige Chance, die Gedanken Ihrer Zuhörer in Ihrem Sinne zu beeinflussen, besteht darin, deren Bedürfnisse zu befriedigen. Welche Bedürfnisse das sind, müssen sie aber zuerst herausfinden.

 Deshalb beginnt jedes Überzeugungsvorhaben mit Fragen. Ihr Ziel muß es dabei sein, die geeignetsten Anknüpfungspunkte für die Darstellung Ihres Anliegens und für Ihre Argumentation beim Zuhörer oder Gesprächspartner zu finden. Im Gespräch dienen uns dazu das richtige Fragen und das Zuhören. Im Vortrag müssen wir unsere vorher zusammengetragenen Informationen über unsere Zuhörer und ihre Interessen hinsichtlich unseres Anliegens nutzen, um sie aufmerksam und wißbegierig zu machen.

 

Menschen, die im Beruf und in der Gesellschaft anerkannt erfolgreich sein wollen, müssen von sich und ihren Ideen überzeugen können. Dazu gehört neben sicherem Auftreten und verständlicher, einprägsamer sprachlicher Darstellung vor allem die treffende, weil strikt an den Bedürfnissen der Zielpersonen orientierte Argumentation.

 

Das eBook „Ideen, Arbeitsergebnisse, sich selbst präsentieren – Ihr praktischer Assistent und Soforthelfer für überzeugende Rhetorik“ unterstützt Sie dabei. Aus der praktischen Arbeit eines Kommunikationstrainers entstanden, ist es fast schon ein Klassiker.

 

Mit diesem praktischen Assistenten und Soforthelfer verfügen Sie über das notwendige Wissen und das Handwerkszeug dazu. Auf der Grundlage über 35jähriger Erfahrung des Verfassers in der Ausbildung und dem Coaching von Fach- und Führungskräften werden die wichtigsten Methoden der Psychologie und Technik überzeugender Rede in diesem eBook knapp und übersichtlich, praxisnah und in sofort anwendbarer Form dargestellt.

 

Aus der Praxis für die Praxis. Zahlreiche Checklisten, viele Praxis-Beispiele aus unterschiedlichen Redesituationen und konkrete, leicht umzusetzende Handlungsempfehlungen und -anleitungen machen diesen neuen Rede- und Präsentations-Assistenten zu Ihrem wertvollen Partner im – nicht nur – beruflichen Alltag.

 

Ideen, Arbeitsergebnisse, sich selbst präsentieren, eBook (ISBN 978-3-943788-03-7), Umfang 135 S. beziehen Sie für Euro 19,95 als eBook über jede gute (Internet-)Buchhandlung oder direkt beim Verlag READ – Rüdenauer Edition Autor Digital (www.read.ruedenauer.de). Eine Druckausgabe des praktischen Assistenten und Soforthelfers (ISBN 3-89811-060-5) erhalten Sie – solange der Vorrat reicht – zum gleichen Preis versandkostenfrei direkt beim eVerlag READ – Rüdenauer Edition Autor Digital.

 

Und für die größeren Herausforderungen gibt es das "Neue Handbuch der Rede-Praxis. Ihr großer Assistent und Soforthelfer für perfekte Reden, Vorträge und Präsentationen". Mit zahlreichen Abbildungen, Checklisten und Redebausteinen ist es eine perfekte Hilfe für die Vorbereitung und Durchführung aller Redeaufgaben! eBook (ISBN 978-3-943788-04-4), Umfang 269 S., 29,95 Euro.

 

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“, rät uns Erich Kästner. Nutzen Sie deshalb diese praktischen Assistenten und Soforthelfer am besten sofort. 

 

 

READ - Rüdenauer Edition Autor Digital

Manfred R.A. Rüdenauer, Dipl.-Kfm.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Salomon-Heine-Weg 36

20251 Hamburg

Tel. 5117671

www.read.ruedenauer.de

eMail: pastedGraphic_1.png

 

Generalschlüssel für erfolgreiches Business-Matching

 

 

bei der Vermittlung von Partnern kommt es darauf an, für jede Aufgabe bestgeeignete Fachleute auszuwählen. Das Prinzip „skill-based-routing“ führt zu nachhaltigen Lösungen beim Personal-Recruitment wie auch für das Outsourcing von Aufgaben. Im Handwerksbereich kann ein Tischler von Fenstern oder Büromöbeln auch Podeste für Konzertsäle bauen aber kaum Halbfertig-Holzelemente für den Instrumentenbau liefern. Aber auch Anbieter von Dienstleistungen im Marketing-Bereich müssen nicht nur ihr Handwerk verstehen sondern auch die Wünsche der potenziellen Käufer verstehen.. Handwerklich müssen zum Beispiel Werbe a g e n t u r e n die Aufträge nicht nur vermitteln sondern auch audio-visuell gestalten ( Kreativ-Studio) Hier arbeiten Texter und Grafiker eng zusammen, um das Corporate Design professionell umzusetzen. Der Gründer des Online-Verlages www.klug-media.com setzt im Redaktionskonzept der Online-Portale www.forum-kundengewinnung.com und www.globe-experts.com auf die Vermittlung von Partnern. Für die Auswahl einer Werbeagentur sind Fragen wie „Welche Aufgaben sollen von der Agentur erbracht werden“ , in „welchen Branchen kennt sich die Agentur aus“ ausschlaggebend für die Aufnahme der Bewerber in die Short-List. Projektmanager sorgen für transparente Dokumentationen, die tagesaktuell vom Auftraggeber abgerufen werden. Zum Projektmanagement zählen auch Personalvermittlung-Agenturen, die diesem Qualitätsstandard entsprechen. Die Anmeldung für die Experten-Suche ist gratis, denn die Projekte werden durch die Veröffentlichung von den Anbietern finanziert, die Ihre Expertenprofile in den Medien www.forum-kundengewinnung.com und www.globe-experts.com veröffentlichen.

Verfasser:


Heinrich Klug

Betriebswirt und Journalist


Käthe-Paulus-Str. 12


31157 Sarstedt 


klug@klug-direct.de


skype: heinrichklug

 

Juni 2015: Generalscnlüssel für die Kundengewinnung

 

Die schnelle und kompetente Beantwortung von Produkt-Anfragen ist der wichtigste Schlüssel für die Öffnung der Türen zu Neukunden. „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“. Dieser von Michael Gorbatschow angeblich so formulierte Satz gewinnt im Business angesichts des verstärkten Verdrängungswettbewerb immer mehr an Bedeutung. Es kommt darauf an, die angeforderten Informationen schnell zu versenden. Obwohl die Eingangskästen durch Drucksachen,E-Mails, Posts und Besuchsberichte voll sind, ist dies mit Hilfe von Textbausteinen tagesaktuell möglich. Diese können mit persönlicher Anrede und individuellen Motivationspunkten durch vorbereitete und redigierte Textbausteine zeitsparend auf den Weg gebracht werden.

Besonders bei Marketing-Kampagnen wie die Einführung neuer Produkte und Anwendungen sind externe Dienstleister gefragt, die auch einen 24-Stunden-Service anbieten.

Zum Portfolio der in Gründung befindlichen Verlagsgesellschaft gehören die Online- Portale www.forum-kundengewinnung.com und www.globe-experts.com in denen akkreditierte Service-Partner vermittelt werden. Die Bearbeitung von Ausschreibungen erfolgt nicht maschinell sondern von ausgewählten Projektleitern. Die Experten präsentieren sich mit detaillierten Profilen: Kernkompetenz, Marktkenntnisse und den Einsatz von Medien für One-2-One-Web-Konferenzen.

Die Anmeldung in den Netzwerken erfolgt gratis und ist an keine Laufzeiten gebunden. Die Finanzierung der Netzwerke erfolgt nur durch die Veröffentlichung von Profilen in den jeweiligen Themenfeldern.

Anfragen per E-Mail an klug@klug-direct.de werden natürlich tagesaktuell beantwortet.

 

 

Mai 2015: Marketingplan auch für die Personalentwicklung

 

Marketing ist eine Unternehnensphilosophie und die systematische Planung der 4P- Instrumente Product, Price, Place und Public Relations. Das Produkt ist das Stellenangebotund der Preis sind die Einkünfte des Bewerbers und die Ausgaben des Stellen-Anbieters. Der Begriff „Place“ definiert in der Personalbeschaffung das Gebiet, in dem die potenziellen „Kunden“ ansässig sind und somit das Verbreitungsgebiet der P-Massnahmen Public relations und Promotion. Während Fachkräfte auf lokaler oder regionaler Ebene gefunden werden können sind Führungskräfte häufig auf nationaler und internationalen Märkten zu suchen.

 

Frage Nr. 1: Gibt es in Ihrem Hause in der Markertig-Abteilung einen Verantwortlichen für die Personal- Entwicklung? Für den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen werden in den Unternehmen Marketingpläne und Akquisitionskonzepte erstellt. Für die Materialbeschaffung werden Anbieter in internationalen Märkten gesucht. Um Personal-Ressourcen zu erschließen ist es notwendig, im Marketing einen Produktmanagement-Bereich „Personal- Entwicklung“ einzurichten, denn motivierte, qualifizierte und loyale Mitarbeiter sind wichtigste Voraussetzung auch für den Verkauf von Produkten.

 

Frage Nr. 2: Wissen Sie, wieviel Fachkräfte im Jahre 2025 in Ihrem Unternehmen fehlen werden? Statistiker haben festgestellt, in Deutschland 6,5 Millionen Fachkräfte fehlen werden.

 

Frage Nr. 3: Wie verändert das die Arbeitswelt? Und was bringen demographischer Wandel und Generation Y mit sich? Unter dem Titel „Fit für 2015“? hat die IHK Nord Westfalen in Kooperation mit der Fachhochschule Münster ein Projekt durchgeführt. Die Themen: "Innovative Unternehmenskultur entwickeln – generationsübergreifend und interkulturell führen, arbeiten und lernen“ . Innerhalb von zwei Jahren (2009-2011) wurden mit 30 verschiedenen Unternehmen aus der Region passgenaue Konzepte zur Bewältigung des demografischen Wandels für folgende fünf Themenkomplexe entwickelt: Führung (Jung führt Alt) Wissensmanagement (Wissenstransfer) Personalentwicklung (Personalentwicklungsmaßnahmen/ Motivation älterer Mitarbeiter) Auszubildende gewinnen (neue Azubis durch Web 2.0 gewinnen) Willkommenskultur entwickeln (Integration von Menschen mit Migrationshintergrund) Die Ergebnisse sind in einer Arbeitsmappe veröffentlicht worden. Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen hat das Projekt gefördert. Das 70-seitige Kompendium „Projektergebnisse „Fit für 2015“ kann mit dem Link http://www.ihknordwestfalen.de/fileadmin/medien/02_Wirtschaft/00_Standortpolitik/Fachkraeftesicherung/2012_Projektergebnisse_Fit_fuer_2025_intern.pdf

heruntergeladen werden.

Der Wirtschaftsjournalist und Betriebswirt Heinrich Klug hat ein Kompendium zum Thema Personalmarketing erstellt, das bei klug@klug-direct.de angefordert werden kann.

Interview

Radio 106.5 leinehertz

24.03.2017, 11.10 Uhr

>>>>>Informationen Leine-Chor<<<<<<<

 

Tipps und News

Das Wort Problem ist nicht das Problem

Die Veröffentlichung Ihrer Ideen

Spechen Sie darüber direkt mit klug@klug-direct.de 

Gratis-Kurs

zur effektiven Nutzung der XING-Plattform.

http://bit.ly/Xingkursvideo

2 Stunden für die Unternehmensplanung pro Monat

 

Sie haben zu wenig Zeit für die Entwicklung von Ideen und Konzepten? Schaffen Sie Abhilfe und nutzen Sie monatliche Fixjour-Termine mit Klug-Direct. Ihre Vorteile: Ideen aus Sicht externer Berater Zeitersparnis durch Web-Konferenzen (keine Webinare!) Beschaffung von Markt- und Wettbewerbs-Informationen Werbe- und Pressetexte Planung und Durchführung von Präsentationen Kosten runter - Leistung rauf. Da passt der kluge Bertriebswirt au Unterbindliche Kontaktaufnahme: klug@klug-direct.de skype: heinrichklug

Kundennähe durch Adreßmanagement

 

aus langjähriger Praxis und unter Berücksichtigung moderner Kommunikationsformen entstand ein Kompendium für die praktische Anwendung in Unternehmen, die eine Datenverwaltung für Kalt-Adressen, Interessenten, Kunden nach verschiedenen Klassifikationen beschreibt. Was ist bei der Planung zu beachten, welche organisatorischen Voraussetzungen sind gegeben und welche Anforderungen werden an eine relationale Datenbank gestellt, die alle Informationen über Unternehmen, Ansprechpartner, Kontakte, Adressquellen und mehr liefert.

Jeder Unternehmer und jede Führungskraft, die sich im www-Forum-Kundengewinnung.com anmelden, erhalten das Exposé gratis.

Aufruf

Spenden, die bei armen Kindern ankommen:

Patenschaften@sos-kinderdorf.de

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heinrich Klug

Betriebswirt VWA

Journalist DPV  i.R.