Blogarchiv

Donnerstag, 4. Juni 2015 - 10:02 Uhr

Marketingplan auch für die Personalentwicklung

Marketing ist eine Unternehnensphilosophie und die systematische Planung der 4P- Instrumente Product, Price, Place und Public Relations. Das Produkt ist das Stellenangebotund der Preis sind die Einkünfte des Bewerbers und die Ausgaben des Stellen-Anbieters. Der Begriff „Place“ definiert in der Personalbeschaffung das Gebiet, in dem die potenziellen „Kunden“ ansässig sind und somit das Verbreitungsgebiet der P-Massnahmen Public relations und Promotion. Während Fachkräfte auf lokaler oder regionaler Ebene gefunden werden können sind Führungskräfte häufig auf nationaler und internationalen Märkten zu suchen.

Frage Nr. 1: Gibt es in Ihrem Hause in der Markertig-Abteilung einen Verantwortlichen für die Personal- Entwicklung?  
Für den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen werden in den Unternehmen Marketingpläne und Akquisitionskonzepte erstellt. Für die Materialbeschaffung werden Anbieter in internationalen Märkten gesucht. Um Personal-Ressourcen zu erschließen 
ist es notwendig, im Marketing einen Produktmanagement-Bereich „Personal- Entwicklung“ einzurichten, denn motivierte, qualifizierte und loyale Mitarbeiter sind wichtigste Voraussetzung auch für den Verkauf von Produkten.

Frage Nr. 2: Wissen Sie, wieviel Fachkräfte im Jahre 2025 in Ihrem Unternehmen fehlen werden? Statistiker haben festgestellt, in Deutschland 6,5 Millionen Fachkräfte fehlen werden.

Frage Nr. 3: Wie verändert das die Arbeitswelt? Und was bringen demographischer Wandel und Generation Y mit sich?
Unter dem Titel „Fit für 2015“? hat die IHK Nord Westfalen in Kooperation mit der Fachhochschule Münster ein Projekt durchgeführt. Die Themen: "Innovative Unternehmenskultur entwickeln – generationsübergreifend und interkulturell führen, arbeiten und lernen“ .

Innerhalb von zwei Jahren (2009-2011) wurden mit 30 verschiedenen Unternehmen aus der Region passgenaue Konzepte zur Bewältigung des demografischen Wandels für folgende fünf Themenkomplexe entwickelt:

  • Führung (Jung führt Alt)

  • Wissensmanagement (Wissenstransfer)

  • Personalentwicklung (Personalentwicklungsmaßnahmen/ Motivation älterer

    Mitarbeiter)

  • Auszubildende gewinnen (neue Azubis durch Web 2.0 gewinnen)

  • Willkommenskultur entwickeln (Integration von Menschen mit Migrationshintergrund)

    Die Ergebnisse sind in einer Arbeitsmappe veröffentlicht worden. Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen hat das Projekt gefördert. Das 70-seitige Kompendium „Projektergebnisse „Fit für 2015“ kann mit dem Link http://www.ihknordwestfalen.de/fileadmin/medien/02_Wirtschaft/00_Standortpolitik/F achkraeftesicherung/2012_Projektergebnisse_Fit_fuer_2025_intern.pdf heruntergeladen werden.

    Der Wirtschaftsjournalist und Betriebswirt Heinrich Klug hat ein Kompendium zum Thema Personalmarketing erstellt, das bei klug@klug-direct.de angefordert werden kann.

     


1498 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...

Aufruf


Marketing neu gemixt

 

 

Erfolgreiches Marketing-Mix

für Marketing, Produktmanagement und Betriebswirtschaft

 

 

Erfolgreiches Marketing beginnt mit geschultem Personal im Empfang und reicht durch systematische Planung aller P-Elemente bis zum Projekt-Check zur Weiterentwicklung von Projekten.

siehe Anzeige

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heinrich Klug

Betriebswirt VWA

Journalist DPV  i.R.