Klug-Direct steht mit dem Online-Service htts:/www.klug-media.com für die neuartige Vermittlung von Informationen nach dem One-2-One-Prinzip. Für den ökologisch und ökonomisch fairen Wettbewerb steht das Netzwerk der www.globe-experts.com Die Themenfelder der https://www.forum-kundengewinnung.com liefern Fachinformationen für Marketing und Vertrieb
Blogarchiv
Marketingplan auch für die Personalentwicklung

Marketing ist eine Unternehnensphilosophie und die systematische Planung der 4P- Instrumente Product, Price, Place und Public Relations. Das Produkt ist das Stellenangebotund der Preis sind die Einkünfte des Bewerbers und die Ausgaben des Stellen-Anbieters. Der Begriff „Place“ definiert in der Personalbeschaffung das Gebiet, in dem die potenziellen „Kunden“ ansässig sind und somit das Verbreitungsgebiet der P-Massnahmen Public relations und Promotion. Während Fachkräfte auf lokaler oder regionaler Ebene gefunden werden können sind Führungskräfte häufig auf nationaler und internationalen Märkten zu suchen.

Frage Nr. 1: Gibt es in Ihrem Hause in der Markertig-Abteilung einen Verantwortlichen für die Personal- Entwicklung?  
Für den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen werden in den Unternehmen Marketingpläne und Akquisitionskonzepte erstellt. Für die Materialbeschaffung werden Anbieter in internationalen Märkten gesucht. Um Personal-Ressourcen zu erschließen 
ist es notwendig, im Marketing einen Produktmanagement-Bereich „Personal- Entwicklung“ einzurichten, denn motivierte, qualifizierte und loyale Mitarbeiter sind wichtigste Voraussetzung auch für den Verkauf von Produkten.

Frage Nr. 2: Wissen Sie, wieviel Fachkräfte im Jahre 2025 in Ihrem Unternehmen fehlen werden? Statistiker haben festgestellt, in Deutschland 6,5 Millionen Fachkräfte fehlen werden.

Frage Nr. 3: Wie verändert das die Arbeitswelt? Und was bringen demographischer Wandel und Generation Y mit sich?
Unter dem Titel „Fit für 2015“? hat die IHK Nord Westfalen in Kooperation mit der Fachhochschule Münster ein Projekt durchgeführt. Die Themen: "Innovative Unternehmenskultur entwickeln – generationsübergreifend und interkulturell führen, arbeiten und lernen“ .

Innerhalb von zwei Jahren (2009-2011) wurden mit 30 verschiedenen Unternehmen aus der Region passgenaue Konzepte zur Bewältigung des demografischen Wandels für folgende fünf Themenkomplexe entwickelt:

  • Führung (Jung führt Alt)

  • Wissensmanagement (Wissenstransfer)

  • Personalentwicklung (Personalentwicklungsmaßnahmen/ Motivation älterer

    Mitarbeiter)

  • Auszubildende gewinnen (neue Azubis durch Web 2.0 gewinnen)

  • Willkommenskultur entwickeln (Integration von Menschen mit Migrationshintergrund)

    Die Ergebnisse sind in einer Arbeitsmappe veröffentlicht worden. Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen hat das Projekt gefördert. Das 70-seitige Kompendium „Projektergebnisse „Fit für 2015“ kann mit dem Link http://www.ihknordwestfalen.de/fileadmin/medien/02_Wirtschaft/00_Standortpolitik/F achkraeftesicherung/2012_Projektergebnisse_Fit_fuer_2025_intern.pdf heruntergeladen werden.

    Der Wirtschaftsjournalist und Betriebswirt Heinrich Klug hat ein Kompendium zum Thema Personalmarketing erstellt, das bei klug@klug-direct.de angefordert werden kann.

     

2133 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden

 

Durch den Verlust meiner Lebensgefährtin möchte und mich künftig in Zusammenarbeit mit unabhängigen Experten aus dem Gesundheitswesen um die Verbesserung der Versorgung von Patienten bemühen.